Startseite/Leistungen/Verfahrensdokumentation zum Ersetzenden Scannen

VERFAHRENSDOKUMENTATION ZUM ERSETZENDEN SCANNEN

Um eingescannte Papierbelege entsorgen zu können, müssen die Prozesse der belegrelevanten Unternehmensabläufe aufgenommen und dokumentiert werden. Ziel ist es, Digitalisierungsprozesse vollständig zu dokumentieren.

IHRE VORTEILE:

  • Eine entsprechende Verfahrensdokumentation beinhaltet für den Unternehmer und die Unternehmensleitung wichtige Informationen zur Transparenz der internen Verfahren sowie für das Risiko- und Qualitätsmanagement.

  • Sie erleichtert neuen Mitarbeitern den Einstieg in bestehende Prozesse.

  • Sie bildet die Grundlage für die weitere Digitalisierung Ihres Unternehmens.

  • Prüfung der internen Unternehmensabläufe, um festzustellen, ob die gelebten Prozesse von den Soll-Prozessen abweichen.

  • Unternehmen entgehen einer Steuerschätzung aufgrund formaler Mängel in einer Betriebsprüfung durch fehlende Unterlagen.

VORAUSSETZUNGEN:

  • Durchführung des GoBD-Checks

  • Gibt es keine GoBD-konformen Softwareprodukte, ist eine Dokumentation zum Ersetzen des Scannens nicht sinnvoll.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns noch heute.

Kontakt aufnehmen